Über uns

Wir Lammerings sprich, Moni, Alfred, Christian und Stefanie sind seit 2002 auf den Hund gekommen. Tierbegeistert waren wir natürlich schon vorher, aber seit dieser Zeit lebt Fanny bei uns. Eigentlich wollten wir nur einen Familienhund zum Gassi gehen, spielen und schmusen.

Jetzt rennen wir halt auch noch über Wiesen und Felder und verstecken Dummys, sehr zur Freude unseres Hundes. Das Labi-Fieber hat uns voll gepackt.

Wir wohnen auf dem Land, haben ein Haus mit Garten und direkt an der Straße fließt die Roth, also ideale Bedingungen für einen Labrador.

Unsere Fanny macht uns soviel Freude und Spaß, wir könnten uns ein Leben ohne Hund gar nicht mehr vorstellen.

Eigentlich sollte schon 2001 ein Hund bei uns einziehen, aber wir mussten erst mal rausfinden welche Rasse am Besten zu uns passt. Kinderlieb, leicht führbar und nicht zu klein sollte er sein. So haben wir uns dann für einen Labrador entschieden! Es folgten dann verschiedene Bücher, speziell über den Labrador und Welpenerziehung die wir verschlungen haben, und dann war es soweit!

Wir gingen auf die Welpenliste des LCD und suchten nach einem passenden Züchter in der Nähe. Da fing es dann schon an, dass wir gar keinen Züchter in der Nähe fanden. Also riefen wir einige entferntere Züchter an, doch die Welpen waren alle schon vergeben!! So wurde uns klar, dass wir unser Hundebaby „vorbestellen“ mussten. Nachdem wir einige Züchter besucht hatten, fiel unsere Wahl auf Angelika Caesar und Ihren Zwinger „vom Stall Buchenhof“ (www.stall-buchenhof.de). Sie plante für das Frühjahr 2002 einen Wurf mit Ihrer Bijoux und so kam dann am 11.03.2002 unser Hundebaby auf die Welt. Das Warten hatte sich gelohnt. Am 10. Mai holten wir unseren Schatz ab und möchten Ihn seit dem nicht mehr missen!

 2 Tage  später gingen wir zu den Welpenprägungsspieltagen nach dem Lernspiel-Concept Narewskiâ geleitet von Frau Narewski persönlich. Danach besuchten wir auch noch den Junghundekurs bei Ihr. Dort haben wir viel über Hunde und Erziehung gelernt.

Nach diesem Kurs haben wir uns mit Marion Korzonnek auf die Begleithundeprüfung vorbereitet und mit dem Apportieren begonnen.

Viele, viele Bücher und zwei externe Hundegeburten später entschlossen wir uns dazu mit unserer Fanny zu züchten und haben es bis jetzt nicht bereut! Fanny schenkte uns 2005 den A-Wurf und 2007 den B-Wurf aus dem wir unsere Becky behielten. Becky bescherte uns dann 2010 den C-Wurf, 2011 den D-Wurf aus dem wir Donna behielten und 2013 den E-Wurf. Nachdem Fanny und Becky im wohlverdienten Zuchtruhestand sind, haben wir aktuell unsere Donna in der Zucht, mit der wir 2014 den F-Wurf hatten.

Nun freuen wir uns auf die Vorbereitungen zu unserem G-Wurf!!

Moni mit Fanny am 20.04.2002